Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Abgesagt: Mitgliederversammlung 2020 (verschoben auf 2021)

7. November 2020 um 12:00 bis 14:30

Kostenlos

Auch in diesem Jahr sollte unsere Mitgliederversammlung im Deutsche Bahn Tower stattfinden.

Unsere geplante Tagesordnung war:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Wahl einer Versammlungs- und Wahlleitung
  3. Berichte
    1. Bericht des Vorsitzenden
    2. Bericht der Stellv. Vorsitzenden (zu den Finanzen)
    3. Bericht der Revisorinnen und Revisoren
  4. Entlastung des (bisherigen) Vorstandes
  5. Satzungsänderungsanträge (lt. in der Reihenfolge der Einreichung)
    1. Antrag 01: Antrag auf Änderung von § 5
    2. Antrag 02: Antrag auf Änderung von § 8
  6. Wahlen:
    1. Wahl einer Vorsitzenden / eines Vorsitzenden
    2. Wahl einer (ersten) Stellvertreterin / eines Stellvertreters
    3. Wahl einer (zweiten) Stellvertreterin / eines Stellvertreters
    4. Wahl von mindestens drei weiteren Vorstandsmitgliedern
    5. Wahl von mindestens zwei Revisoren
  7. Initiativanträge
  8. Verabschiedung

Nun haben wir uns entschlossen diese abzusagen. Unsere Information an die Mitglieder wurde versendet:

Wir haben die endgültige Entscheidung zum Abhalten unserer Mitgliederversammlung so lange, wie es formal möglich ist, offen gehalten. Nach gründlicher Abwägung haben wir uns nun doch dafür entschieden, die Mitgliederversammlung, die für den 07.11.2020 angekündigt worden ist, auf das Frühjahr 2021 zu verschieben.

Wir denken, dass eine andere Entscheidung in der derzeitigen Pandemielage nicht zu vertreten ist. Zwar sind die Infektionszahlen in Deutschland im Moment noch relativ niedrig und die Epidemie scheint kontrollierbar, aber die Zahlen erhöhen sich von Woche zu Woche, insbesondere auch in Berlin. Da sich das SarsCov2-Virus nach Auskunft der Virologie aufgrund seiner spezifischen Eigenschaften sehr plötzlich und schnell ausbreiten kann, wenn ein bestimmter Schwellenwert überschritten wird, kann man zur Zeit nicht seriös vorhersagen, wie die Lage in Deutschland in sechs Wochen sein wird. Bei unseren europäischen Nachbarn, vor allem in Frankreich und Spanien, ist dies offensichtlich bereits passiert.

Da wir aber aufgrund formaler Zwänge des Vereinsrechts die Entscheidung jetzt treffen müssen (wegen der nötigen Verbindlichkeit von Termin- und Ortsfestlegung bei einzuhaltenen Fristen) und daher nicht abwarten können, wie sich die Lage bis Ende Oktober/Anfang November entwickelt hat, haben wir die Entscheidung zur Verschiebung getroffen. Anders als bei der Verbreitung des Virus entsteht dadurch kein nicht wiedergutzumachender Schaden. Und auch wenn der Berliner Senat die Coronaverordnungen im Oktober nicht wieder empfindlich verschärfen sollte (was ebenfalls nicht vorhersehbar ist), scheint es uns unverantwortlich, eine nicht unbedingt nötige Präsenzveranstaltung mit mehreren Dutzend Menschen im geschlossenen Raum bei steigenden Infektionsraten durchzuführen.

Kein Hygienekonzept kann da letzte Sicherheit bieten. Es scheint uns darüber hinaus auch nicht wünschenswert, Mitglieder an der Teilnahme der Versammlung zu hindern, die sich zurecht besonders gefährdet sehen, entweder weil sie selber zu Risikogruppen zählen oder in engem Kontakt zu solchen Personen stehen.  Auch diese Mitglieder sollten mit gutem Gewissen teilnehmen können. Wir hoffen darauf, dass dies im Frühjahr 2021 wieder der Fall sein wird.

Details

Datum:
7. November 2020
Zeit:
12:00 bis 14:30
Eintritt:
Kostenlos

Veranstalter

BehR Brandenburg-Berlin e.V.

Veranstaltungsort

Bahntower
Potsdamer Platz 2
Berlin, Berlin 10785 Deutschland
+Google Karte anzeigen

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen